Trainingswochenende in Schöneben 2022

Das Wochenende von 24.-26. Juni stand wieder ganz im Zeichen der Rettungshunde.


Wie schon im letzten Jahr, trafen sich auch heuer über 30 Rettungshundeteams am IRO-Gelände in Ulrichsberg/Schöneben, um ihr Wissen und Können zu vertiefen.
In 5 Gruppen, geleitet von erfahrenen Rettungshundeführer:innen und -trainer:innen, wurde individuell auf jeden einzelnen Hund eingegangen. Jede:r Hundeführer:in durfte in einer kurzen Vorstellrunde über sich, seinen Hund und seine Ziele für das Training erzählen. Anschließend wurden gemeinsam Ansätze erarbeitet, um dieses Trainingsziel bestmöglich zu erreichen. Dafür standen den Teams verschiedene Waldgebiete, darunter auch der „berüchtigte“ Felsen, sowie das Trümmergelände zur Verfügung. Außerdem verbrachte jede Gruppe einen halben Tag am Unterordnungsplatz, wo fleißig Geräte und andere UO-Elemente geübt wurden.

Ein besonderes Highlight des Trainingswochenendes war der halbe Tag zum Thema Warm-up für Sporthunde. Bernadette und Dietmar Jobst brachten uns dieses spannende Thema gekonnt näher und gaben uns wertvolle Impulse mit auf den Weg, um unsere Hunde körperlich bestmöglich auf Training oder Prüfung vorzubereiten.

Fazit: Egal, ob UO, Suche oder Warm-up: Alle Teams waren mit Freude und Einsatz bei der Sache und konnten wieder viel lernen. Danke an dieser Stelle an unsere Trainer:innen für die drei lehrreichen Tage. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Bericht: Katrin Holnsteiner-Dumps, SVÖ OG 82 Rohrbach-Berg

Fotos: Herbert Resch, SVÖ Urfahr

image001
image002
image003
image004
image005
image006
image007
image008
image009
image010
01/10 
start stop bwd fwd